Socken & Strümpfe Herren online kaufen im Offairte.Shop

Socken für Herren
1 bis 16 (von insgesamt 95)

Socken und Strümpfe - Die Fußbekleidung in all ihren Facetten


Socken und Strümpfe für Herren online kaufen. Entdecken Sie Herrensocken- und Strümpfe in großer Vielfalt im Offairte Online-Shop. Socken und Strümpfe sind ein wesentlicher Bestandteil der Unterbekleidung und aus der Textilindustrie nicht mehr wegzudenken. Dabei spielt es keine Rolle, ob für Damen, Herren oder Kinder, für jedes Alter und jeden Schuh gibt es die passenden Modelle. In diesem Beitrag wollen wir den Unterschied zwischen Socken und Strümpfen erklären und dabei auf die vielen verschieden Arten eingehen.

Was ist der Unterschied zwischen Socken und Strümpfen?

Bei Strümpfen handelt es sich um ein textiles Kleidungsstück, welches sowohl für den Fuß, als auch für den unteren Teil des Beines gedacht ist. Strümpfe sind an den Zehen geschlossen und nach oben hin offen. Als Beinling wird der Teil bezeichnet, der das Bein bekleidet. Dieser Teil geht bei Strümpfen bis zur Wade. Der Verlauf der Geschichte hat gezeigt, dass der Beinling einst bis zum Gesäß reichte. Sowohl Damen- als auch Herrenmodelle werden als Strümpfe bezeichnet. Dabei gibt es viele verschiedene Arten:

Nylonstrümpfe
Kniestrümpfe
Kompressionsstrümpfe
Schenkelstrümpfe
Overknees
Netzstrümpfe

In der Männermode kommen die Kniestrümpfe am häufigsten vor. Vor allem im Fußball sind die Wadenstrümpfe welche auch als Stutzen bezeichnet werden, häufig anzutreffen. Die Stutzen können über die Schienbeinschoner gezogen werden, da diese bis zum Knie reichen. Auch in der süddeutschen Trachtenmode gibt es immer wieder Wadenstrümpfe zu sehen. Socken reichen im Gegensatz zu den Strümpfen nur bis über den Knöchel. Das bedeutet, dass Socken einen kurzen Beinling haben. Viele Menschen empfinden das Tragegefühl von Socken als angenehmer. Inzwischen sind aber auch Sneaker- beziehungsweise kurze Socken weit verbreitet. Die kurzen Socken sind vor allem im Sommer sehr beliebt und hören in der Regel bereits unter dem Knöchel auf. Um die Socken zu verniedlichen, fällt auch häufig die Bezeichnung "Söckchen". Von diesem Begriff ist meistens die Rede, wenn es sich um Produkte für Babies und Kleinkinder handelt. Kindersocken sind meistens mit Noppen ausgestattet und werden als ABS-Socken bezeichnet. Diese vermindern die Rutschgefahr. In diesem Zusammenhang fällt auch häufig der Begriff "Stoppersocken".

Die verschiedenen Arten von Strümpfen und Socken

Strümpfe und Socken sind inzwischen in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Das fällt deutlich auf, wenn Sie in der entsprechenden Abteilung eines Kaufhauses unterwegs sind. Dort werden zahlreiche Modelle angeboten, welche sich in der Größe, im Design und im Schnitt unterscheiden. Heutzutage können Sie aber auch im Supermarkt zwischen vielen Strumpfprodukten wählen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die verschiedenen Arten von Socken und Strümpfen auf. Socken Als klassische Variante werden die Socken angeboten. Socken sind sowohl in verschiedenen Designs, als auch in unterschiedlichen Schuhgrößen erhältlich. Ob klassisch in schwarz oder weiß, mit kreativen Motiven oder mit Rüschen verziert. Socken gibt es für Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Teenager, Erwachsene und Senioren. Wenn Sie auf der Suche nach besonders ausgefallen Socken sind, lohnt sich der Blick ins Internet. Im Netz werden skurrile Varianten von Socken angeboten. Zum Beispiel mit Totenköpfen verziert, in der Weihnachts- oder Osterausführung, mit Reflektoren ausgestattet oder mit Perlen bestickt. Da die Socken kurz über dem Knöchel abschließen, empfiehlt sich das Tragen von Socken besonders in Kombination mit Lederschuhen, Stiefeln oder Stiefelletten.

Sneaker-Socken

Wie der Name bereits vermuten lässt, wurden diese Socken für das Tragen von Sneaker-Schuhen entwickelt. Die Sneaker-Socken enden kurz unter dem Knöchel und zeichnen sich dementsprechend durch ihren sportlichen Schnitt aus.

Sommer-Söckchen

Im Sommer haben viele Menschen das Problem, dass eine vermehrte Transpiration in geschlossenen Schuhen auftritt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Freizeitmodelle, Sneakers oder Lederschuhe tragen. Nach einer gewissen Zeit beginnen die Füße an besonders heißen Tagen zu schwitzen. Hier empfiehlt es sich auf Sommer-Söckchen umzusteigen, da sich diese Form von Socken durch das leichte Material auszeichnet.

Stützstrümpfe

Häufig werden die Kniestrümpfe mit Kompressionsstrümpfen verwechselt. Die Kompressionsstrümpfe können nur bei Menschen ohne Venenleiden eingesetzt werden. Diese dienen zum Beispiel der Narbenverbesserung nach Verbrennungen an den Beinen. Stützstrümpfe hingegen werden zur Vorbeugung
von Reisethrombose eingesetzt. Aber auch bei langem Stehen und Sitzen können die Stützstrümpfe Abhilfe schaffen, um müde und schwere Beine zu vermeiden.

Socken und Strümpfe - Das richtige Model finden

Die textile Fußbekleidung wird mittlerweile fast überall angeboten. Ob im Kaufhaus, im Supermarkt, im 1-Euro-Shopauf am Flughafen oder auf dem Weihnachtsmarkt. Wenn Sie auf der Suche nach Socken und Strümpfen sind, werden Sie schnell fündig werden. Aber auch im Internet werden die unterschiedlichsten Varianten angeboten, sodass für jeden Anlass schnell das passende Modell gefunden ist. Der Vorteil: Dort werden häufig auch Größentabellen zur Verfügung gestellt.